Ostern

Transformation


Diese Essenz kam Ostern 2005 als Geschenk. Ihr wohnt die Energie des „Vollbrachtseins" und die Hoffnung und die Gewissheit der „Auferstehung" inne.

Wie oft stehen wir im täglichen Leben symbolisch vor dem Tod (Verlust der Arbeit, Trennung usw.) ? „Die Sache ist für mich gestorben" und sind dadurch oft verbittert, verhärtet, ohne Hoffnung. Die Phase des abnehmenden Vollmondes ist die des Ausatmens, Abgebens, Loslassens, (körperlich entschlacken, entgiften, reinigen) und daher ideal für einen Neubeginn. Die Essenz kann uns bei (oft schmerzhaften) Ablöseprozessen begleiten, schenkt neue Erkenntnisse, um den Mut zur Veränderung anzunehmen und einen Neuanfang zu starten. Sie kann auch beim Prozess des Sterbens eingesetzt werden.

 

„Ich vergebe und löse liebevoll das Vergangene – ich bin frei."


Diese Essenz durfte von Cornelia Allwardt gewonnen werden.

 

zurück